Zahnklinik Hansaring & Zahnzentrum Hansaring & Zahnzentrum Rodenkirchen & Zahnzentrum am Zülpicher Platz

Kieferorthopädie für Erwachsene: Das gilt es zu beachten

Warum kann Kieferorthopädie für Erwachsene notwendig werden?

Auch wenn als Kind schon einmal eine kieferorthopädische Behandlung durchgeführt wurde, spricht nichts gegen eine Therapie im Erwachsenenalter. Behandlungen bei Erwachsenen sind auch keine Einzelfälle mehr, denn immer häufiger werden ästhetische Fehlstellungen der Zähne auch bei älteren Menschen korrigiert. Bei Erwachsenen kann die Kieferlage jedoch nicht mehr über eine Beeinflussung der Wachstumsprozesse berichtigt werden.

Hauptindikation für eine kieferorthopädische Behandlung ist die ästhetische Korrektur von Lücken- oder Engständen der Zähne, die auf Patientenwunsch durchgeführt wird. Auch die geplante Versorgung durch Implantate oder Kronen kann eine vorhergehende Behandlung notwendig machen. Grundsätzlich ist eine kieferorthopädische Behandlung in jedem Alter durchführbar, sodass auch Erwachsene sich ihren Wunsch nach geraden Zähnen erfüllen können.

Welche Herausforderungen gibt es hierbei?

Die größte Herausforderung bei Erwachsenen ist die Aushärtung der Kieferknochen. Deshalb sind Korrekturen nicht so einfach durchzuführen wie bei einem jüngeren und weicheren Kiefer. Eine weitere Herausforderung für erwachsene Patientinnen und Patienten ist die Ästhetik, da sich viele Erwachsene nicht mit dem Gedanken abfinden, eine Zahnspange zu tragen. Vielmehr wünschen sie sich für ihre Korrektur der Zahn- oder Fehlstellung des Kiefers eine dezentere Lösung.

Auch bei erwachsenen Patientinnen und Patienten können die gleichen Apparaturen für die Zahnkorrektur verwendet werden wie für Kinder oder Jugendliche. Zahnspangen und Schienen werden individuell an Patientinnen oder Patienten angepasst. Allerdings müssen Erwachsene mit einer längeren Behandlungsdauer rechnen.

Weiterhin sind bei größeren Anomalien teilweise chirurgische Eingriffe nötig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Verschiedene Lösungen bieten sich hier an. Dennoch muss im Vorfeld stets die beste und professionellste Methode geklärt werden. Es ist zu ermitteln, welche Therapie für die vorhandene Fehlstellung die beste ist und welche den Vorstellungen von Patientin oder Patient entspricht.

Was sind die Behandlungsoptionen?

Grundsätzlich bleiben Zähne das ganze Leben beweglich, weshalb auch im Erwachsenenalter die Möglichkeit einer Behandlung besteht. Hier gibt es drei verschiedene Optionen.

  1. Vestibulärtechnik

    Bei dieser „Behandlung von außen“ wird ein festsitzendes Behandlungsgerät verwendet. Auf der Außenseite der Zähne werden meistens keramische Brackets platziert, die aufgrund ihrer Farbgestaltung für das Auge unauffällig sind. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, werden individuell angepasste Behandlungsbögen verwendet. Weil der Außenradius eines Zahnbogens größer als der Innenradius ist, wird mit geringerer Kraft die gleiche Bewegungsenergie übertragen als bei der Lingualtechnik.

  2. Lingualtechnik

    Bei der Lingualtechnik wird eine festsitzende Zahnspange auf der Innenseite der Zähne angebracht. Dies hat den Vorteil, dass sie von außen fast nicht zu sehen ist. Jedoch kann es aufgrund der Platzierung der Brackets zu Nachteilen kommen. Beim Sprechen können Probleme entstehen und die Zahnpflege wird schwieriger. Ebenso existiert bei der Lingualtechnik ein kleinerer Hebel, was dazu führt, dass auch die Behandlungsdauer länger ist.

  3. Kunststoffaligner

    Die dritte Variante ist eine kieferorthopädische Behandlung durch herausnehmbare Schienen, sogenannte Aligner. Es handelt sich um sehr dünne und gleichzeitig transparente Schienen, die von Patientinnen und Patienten selbst eingesetzt und herausgenommen werden können. Die Aligner sind von außen völlig unauffällig und das Herausnehmen vereinfacht die Zahnpflege. Ebenso werden die Mundschleimhäute nur geringfügig oder gar nicht gereizt.


Incognito

Die Welldent Zahnklinik ist zertifiziert für Incognito.


Wir sind für Sie da!

Patienten mit dem Wunsch nach schönen Zähnen sind bei der Welldent Zahnklinik am Hansaring in Köln an der richtigen Adresse. Egal, ob Angstpatienten, Senioren, Schwangere, Kinder oder Menschen mit einer Behinderung: Wir finden die Behandlung, die Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht. Dabei sind wir auf die Bereiche der Kieferorthopädie (Invisalign), Ästhetischen Zahnheilkunde, Parodontologie, Implantologie und Oralchirurgie spezialisiert und vereinen modernste Zahnheilkunde mit hochwertiger Technik. In Köln und in den Stadtteilen Chorweiler, Mülheim, Nippes, Ehrenfeld, Lindenthal, Innenstadt, Rodenkirchen, Kalk und Porz sowie darüber hinaus, erhalten Sie ein individuelles Behandlungskonzept.